In der Regel umfasst die Prüfung eines Abscheiders für Leichtflüssigkeiten nach der Norm DIN1999 folgende Teilaufgaben:

 

- Feststellung der Übereinstimmung der Anlage mit den Forderungen der  einzelnen Normen und Genehmigungen.

 

- Funktionsprüfung der Anlage und der Nebeneinrichtungen.

 

- Dichtigkeitsprüfung des Abscheiders und der Zu- und Abflüsse.

 

- Erstellung eines Abschlussberichtes mit den behördlich geforderten Unterlagen und Diagrammen.

 

zurück

 

 

Statusaufnahme:

Die Übereinstimmung mit den Anforderungen der DIN1999 an die Anlage und der Leitungsauslegung gemäß DIN1986, die bauliche Einhaltung der Vorgaben und die Einhaltung der Nebenbestimmungen aus der Genehmigung werden festgestellt. Die Dimensionierung der Anlage unter Zugrundelegung der aktuellen Betriebsparameter wird gegebenenfalls neu berechnet und dokumentiert.

zurück

 

 

 

Funktionsprüfung:

Die Überhöhung des eingebauten Abscheiders wird überprüft, die Funktionsprüfung der einzelnen Komponenten der Abscheideranlage wie

wird nach technischem Kenntnisstand durchgeführt. Der Zu- und Ablauf wird durch Kamerabefahrung visuell überprüft. Der bauliche Zustand wird gegebenenfalls dokumentiert.

zurück

 

 

Dichtigkeitsprüfung:

Die Dichtigkeitsprüfung erfolgt mit dem Abstandsmessgerät Nivosc-OP, das mit Ultraschall berührungslos die Entfernung zu dem Flüssigkeitspegel ermittelt. Das Gerät wird in der industriellen Messtechnik eingesetzt, ist mit praxisgerechten Zubehör ersehen, und  ist bei der LGA Würzburg zertifiziert. Die Messwerte werden in einem Rechner gespeichert und ausgewertet. Die direkte Auswertung liefert schnell verlässliche Trendwerte und ermöglicht einen frühzeitigen Abbruch bei Leckage. Neben der Genauigkeit des Messgerätes ist die Kontrolle aller systematischen Fehlerquellen, wie etwa Verdunstungseffekte, wichtig. Die Dauer der Messung und die Durchführung wird in DIN1999 und den Pflichtenheften der Überwachungsbehörden festgelegt.

zurück

 

 

 

Abschlussbericht:

Die Zusammenfassung der Statusaufnahme, die  Ergebnisse der Prüfung, und die Messungen zur Dichtigkeit werden nach erfolgreichem Abschluss  in einem Prüfbericht für die zuständige Behörde zusammengestellt.

 

zurück